zurück zur Startseite

Stadt & Bürger

In diesem Bereich finden Sie Informationen über das breit gefächerte Angebot unserer malerischen Schifferstadt sowie Details über die örtliche Politik, die Stadtverwaltung, das bürgerschaftliche Netzwerk, wichtige soziale Einrichtungen und vieles mehr.
800 Jahre Lauenburg/Elbe

Suchen & Buchen

Buchen Sie hier Ihre Unterkunft gleich online! » mehr…
» weitere Bilder
Stadtplan
Lage
Wetter
Webcam

Die Stadt Lauenburg/Elbe präsentiert am Samstag, den 04. März 2017, die 5. Kultur- und Kneipennacht und hat hierfür wieder ein reichhaltiges Programm zusammengestellt. Von Lesung, Vortrag und Kunst, bis hin zu Zumba und HipHop-Tanzvorführungen und Musik unterschiedlichster Richtungen bekommen die Besucher 25 Veranstaltungen bei einmaligem Eintritt geboten.

Die Veranstaltungsmeile wird in diesem Jahr verlängert. Erstmals reicht sie vom Hotel Bellevue, der Jugendherberge „Zündholzfabrik“, über das Bistrorant „Schokoflut“ am Bahnhof, bis hin zum „GnaSteiners“ an der Palmschleuse. In der Maria-Magdalenen-Kirche improvisiert beispielsweise Gregor Bator an der Orgel Musik zu einem Stummfilm, im Elbschifffahrtsmuseum hält Dr. Anke Mührenberg einen Lichtbildvortrag, der holländische Künstler Jan Balyon wird „painting in action“ präsentieren und Samba das Salinas halten die Gäste am Ruferplatz bei Laune. In der alten Raths-Apotheke gibt es erstmals Poetry Slam mit Thomas Langkau und NDR-Gärtner John Langley erzählt über den Garten als Erlebnis- und Kulturraum in der Zündholzfabrik.

In vielen Kneipen und Gaststätten der Altstadt werden die Besucher wieder Bands mit unterschiedlichen Musik-Stilen erleben. Ob Folk, Salsa, Latin, Cover-Pop, Oldies, Rock, Blues oder Film-Musik – bei der Kultur- und Kneipennacht wird kaum ein Musik-Stil ausgelassen. Künstler wie Herr Könnig, Rafa Brandao und Sebastian Buko, sowie Bands wie, Grinch, Drive, Catalyst, die Folk Rovers oder das Swinging Orchestra werden die Besucher durch eine musikalische Nacht begleiten. Ein weiteres Highlight ist in diesem Jahr der Auftritt des Singer-Song-Writers Alex Amsterdam aus Düsseldorf im Schifferhaus.

Die Eröffnung mit Bürgermeister Andreas Thiede und Bürgervorsteher Bernd Dittmer beginnt um 19 Uhr in der Heinrich-Osterwold-Halle, Elbstraße 145 A. Dazu spielt die Bigband des Lauenburger Musikkreises unter der Leitung von Manfred Schulz.

Den aktuellen Flyer mit allen Programmpunkten sowie  Karten im Vorverkauf zum Preis von 7 Euro bekommen Interessierte in allen teilnehmenden Gaststätten, im Reisebüro Oberelbe, sowie in der Tourist-Information Lauenburg/Elbe. Informationen zur Veranstaltung gibt es ebenfalls bei der Tourist-Information unter der Telefonnummer 04153 / 59 09 200 oder im Internet unter www.lauenburg-tourismus.de. Der Abendkassenpreis beträgt 9 Euro.

Suchen & buchen