Fahrbahnerneuerung der Bundesstraße 209 zwischen Adendorf und Brietlingen


Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr führt in diesem Jahr die Fahrbahnerneuerung der B 209 zwischen Adendorf (Elba) und dem südlichen Ortseingang Brietlingen durch. Die Arbeiten beginnen mit der Einrichtung der Verkehrsführung ab dem 14. September und werden voraussichtlich Ende Oktober 2019 abgeschlossen sein.

Neben der Erneuerung von ca. 3,2 km Fahrbahn in zwei Bauabschnitten werden Instandsetzungsarbeiten am Geh- und Radweg, dem Bauwerk über den Neetzekanal, sowie an den Bushaltestellen durchgeführt. Die Arbeiten auf der Bundesstraße 209 erfolgen unter halbseitiger Sperrung und Einbahnstraßenregelung. Durch die halbseitige Bauweise wird ermöglicht, dass der Verkehr von Brietlingen kommend nach Adendorf dauerhaft aufrechterhalten werden kann. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit wird hierbei im Bereich der Bauarbeiten auf 30 km/h reduziert. Für den Verkehr aus Adendorf kommend wird bereits auf der B 4 Ostumgehung Lüneburg eine entsprechende Umleitungsbeschilderung ausgewiesen.

Verzögerungen und Terminverschiebungen sind aufgrund einer Vielzahl von witterungsabhängigen Arbeiten jederzeit möglich. Bitte achten sie auf Mitteilungen in der örtlichen Presse und dem Rundfunk.

Der Geschäftsbereich Lüneburg der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger der Umleitungsstrecken um Verständnis für die mit diesen erforderlichen Bautätigkeiten verbundenen Störungen und Beeinträchtigungen.


Kontakt

Stadt Lauenburg/Elbe
Amtsplatz 6
21481 Lauenburg/Elbe

Tel.: 04153-5909-0
Fax: 04153-5909-199
E-Mail: info@lauenburg.de


Bankverbindungen

Kreissparkasse Lauenburg/Elbe
IBAN - DE07 2305 2750 000 4 0000 64 
BIC - NOLADE21RZB

Raiffeisenbank Lauenburg/Elbe
IBAN - DE79 2306 3129 0000 2282 81
BIC - GENODEF1RLB


SEPA-Lastschriftmandat

SEPA-Information [PDF]

SEPA-Lastschriftmandat [PDF]

LogoLauenburg-4farbig_150.jpg#asset:1917