Förderzusage für das Werft- und Hafenquartier in Lauenburg/Elbe liegt vor


„Die Zukunft des Elbschifffahrtsarchivs ist gesichert!“ Mit diesen Worten kommentierte Bürgermeister Andreas Thiede die Förderzusage von Bauminister Horst Seehofer. Der Bundesminister hat heute auf Empfehlung einer unabhängigen Jury die Ergebnisse des Bewerbungsverfahrens zum Förderprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ in Berlin verkündet. Dabei hatte sich der Antrag der Stadt Lauenburg/Elbe zur Entwicklung des Werft- und Hafenquartiers gegen vielfältige bundesweite Konkurrenz durchsetzen können.

Die Stadt wird nun insgesamt fast 4 Mio. € in das östliche Altstadtareal rund um die Hitzler-Werft investieren können. In 2020 werden zunächst 2,6 Mio. € zur Verfügung gestellt werden. Dabei soll gezeigt werden, dass anspruchsvolle Wohnbebauung, schifffahrtsaffine Gewerbenutzung mit einem bestehenden und funktionierenden Werftbetrieb durchaus in Einklang zu bringen sind.

Dabei hatte der zuständige Fachausschuss zunächst die Verwaltung lediglich beauftragt, den Bestand des Elbschifffahrtsarchives langfristig zu sichern. Eingebunden in die jetzt zur Förderung vorgesehenen Überlegungen zum Werft- und Hafenquartier wird das europaweit anerkannte Archiv nun zeitgemäß untergebracht werden können.

Als erster Schritt steht ein europaweiter Realisierungswettbewerb an, der adäquate Lösungen für die anspruchsvolle städtebauliche Ausgangssituation liefern soll.

Für Bürgermeister Andreas Thiede ist Seehofers Förderzusage für die Stadt Lauenburg/Elbe nur durch das Engagement des Lauenburgers Bundestagsabgeordneten Norbert Brackmann denkbar. „Das was Norbert Brackmann auf dem Neujahrsempfang 2020 angekündigt hat, kann nun realisiert werden. Er hat wieder einmal Wort gehalten!“, freut sich Thiede über den Erfolg aus Berlin.


Kontakt

Stadt Lauenburg/Elbe
Amtsplatz 6
21481 Lauenburg/Elbe

Tel.: 04153-5909-0
Fax: 04153-5909-199
E-Mail: info@lauenburg.de


Bankverbindungen

Kreissparkasse Lauenburg/Elbe
IBAN - DE07 2305 2750 000 4 0000 64 
BIC - NOLADE21RZB

Raiffeisenbank Lauenburg/Elbe
IBAN - DE79 2306 3129 0000 2282 81
BIC - GENODEF1RLB


SEPA-Lastschriftmandat

SEPA-Information [PDF]

SEPA-Lastschriftmandat [PDF]

LogoLauenburg-4farbig_150.jpg#asset:1917