zurück zur Startseite

Stadt & Bürger

In diesem Bereich finden Sie Informationen über das breit gefächerte Angebot unserer malerischen Schifferstadt sowie Details über die örtliche Politik, die Stadtverwaltung, das bürgerschaftliche Netzwerk, wichtige soziale Einrichtungen und vieles mehr.
800 Jahre Lauenburg/Elbe

Suchen & Buchen

Buchen Sie hier Ihre Unterkunft gleich online! » mehr…
» weitere Bilder »
Stadtplan
Lage
Wetter
Webcam

Herzlich Willkommen auf der Seite der Flüchtlingshilfe Lauenburg/Elbe


Wir freuen uns, dass sie sich für unsere Seite interessieren! Hier möchten wir ihnen aufzeigen, welche Möglichkeiten es in Lauenburg gibt, sich zu engagieren. Wir unterstützen Sie gerne dabei, ihre Gruppe bzw. ihre Tätigkeit zu finden.

 

Unsere Leitgedanken sind:

Unterstützung auf Augenhöhe - möglichst kontinuierlich und nachhaltig.

Hilfe zur Selbsthilfe - durch eine offene und empathische Begegnung und Begleitung.

 

Alle unsere Angebote sollen langfristig und nachhaltig sein und stehen allen interessierten Bürgern,  Flüchtlingen und Helferinnen und Helfern offen.

 

Folgend stellen wir ihnen die Gruppen vor,  in denen Sie aktiv werden können:

 

Gruppe Deutsch als Zweitsprache

Veranstaltungsort zurzeit: AWO-Familienzentrum Graf-Bernhard-Ring 16

Die Sprachvermittlung findet an unterschiedlichen Tagen in der Woche statt.

Es geht vor allem darum, unterschiedliche Niveaus aufzugreifen. Dazu finden Einstufungstests statt. Ebenso stehen Alphabetisierungskurse, Grundkurse, Nachhilfe/Einzelunterricht nach Bedarf auf dem Programm. Kontakt: Bianca von Wahnem, (bvwahnem@gmail.com), Tel.: 04153-5751770

 

Weitere Sprachkursangebote:

VHS - Kurs

Seit Sept. 2015 laufen STAFF –Starterkurse für Flüchtlinge an drei Vormittagen (Mo. - Mi. - Fr.)  in den Räumen der VHS, Albinusstraße 24, Lauenburg.

Bitte bei der VHS Lauenburg nachfragen!

Insgesamt dienen alle Kurse der Vorbereitung auf den staatlichen B1 Kurs.

 

Familien/Einzelbegleitung

Wer eine Familie oder Einzelpersonen begleitet, ist meistens sehr dicht am Menschen dran und liebt den regelmäßigen Austausch. Es handelt sich um eine vielseitige Tätigkeit mit häufigen Treffen.

HelferInnen sind möglichst schon bei der Ankunft im Amt dabei und nehmen Erstkontakt auf. Sie gehen mit in die vorgesehene Wohnung und besprechen erste Schritte. Die jeweilige Begleitung gestaltet sich sehr individuell, je nachdem, um wie viele Personen es sich handelt und wie die aktuelle Situation ausschaut. Themen auf der Arbeitsliste sind beispielsweise: Kontakt herstellen zu Dolmetschern, Ärzten, Sozialkaufhaus, Kleiderausgabestellen, Tafel, Sprachkursen, der AWO- Migrationssozialberatung und dem Café International.

Um ihnen den Einstieg in diese vielfältige Arbeit zu erleichtern, wird ihnen zu Beginn eine Checkliste mit wesentlichen „abzuarbeitenden“ Punkten und eine Adressenliste überreicht.

Kontakt: Sabine Vogel im ToM -  Offener Stadtteiltreffpunkt im Moorring 19 c, 21481 Lauenburg/Elbe, Tel. 04153 - 55 98 50, E-Mail: tom-lauenburg@gmx.de

 

Café  International

Mehrere Personen veranstalten gemeinsam das Café International im AWO - Haus der Begegnung, Fürstengarten 29, in Lauenburg/Elbe.

Es findet an jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat in der Zeit von 15.30 - ca. 17.30 Uhr statt. Gemeinsamkeit erleben, Austausch, Beratung, Info-Vermittlung und Vernetzung stehen im Mittelpunkt, sowie das Spielen und Basteln mit Kindern.

Kontakt: Renate und Dieter Seehagel, Tel. 04153-51171

 

Fahrradwerkstatt

Fleißig geschraubt und gewerkelt wird in Buchhorst. Dort bietet eine aktive Familie ihr Domizil als Lager und Reparaturwerkstatt an. Wer Zeit und Lust hat, kann gerne mitwirken!

Bodo Krüger vom AWO-Sozialkaufhaus hat die Organisation von Fahrrädern übernommen. Bei einem Spendenaufruf im Juni 2015 wurden 30 Räder abgegeben. Privatleute können jederzeit Räder zur AWO bringen oder sie auch von Zuhause abholen lassen.

Kontakt: Sozialkaufhaus Lauenburg/Elbe, Tel. 04153-559756.

 

Helfertreffen

Ein regelmäßiges, offenes Helfertreffen findet am vierten Donnerstag im Monat von 18.30 - ca. 20.30 Uhr im Treffpunkt ToM (Adresse s. unten) statt. Sie sind herzlich eingeladen, einmal zum Schnuppern vorbei zu schauen und beim gegenseitigen Kennenlernen ihre Fragen zu stellen.

 

 

Wenn sie Interesse, Lust und Zeit haben, gemeinsam mit anderen einen Weg für eine gelungene Integration zu ermöglichen, dann melden sie sich gerne bei:


Levinia Bimbasic, Koordination Helferkreis Lauenburg/Elbe

Tel. 0151- 54 17 15 64 oder

ToM -  Offener Stadtteiltreffpunkt im Moorring 19 c, 21481 Lauenburg/Elbe

Fon  04153 - 55 98 50 / Fax  04153 - ­59 80 15

E-Mail: levinia.bimbasic@web.de

 

Es grüßt Sie herzlich die Flüchtlingshilfegruppe in Lauenburg/Elbe

Suchen & buchen