Workshop "Internationale Jugendarbeit"


In Kooperation mit der Fachstelle für internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland lädt die Stadtjugendpflege Lauenburg zum Workshop „Internationale Jugendarbeit für Einsteiger*innen“ am Donnerstag, den 21. November 2019, von 10.00 Uhr – 16.00 Uhr, in den Fürstengarten 29 in Lauenburg ein. Der Workshop richtet sich an Multiplikator*innen aus Vereinen, Schulen und verbandlicher Jugendarbeit. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Die Teilnahme ist kostenfrei. Ein Mittagsimbiss wird gereicht.

Anmeldungen werden erbeten bis zum 04.11.2019 an die Stadtjugendpflegerin Friederike Betge, Tel.: 04153/5909-200 bzw. per E-Mail an friederike.betge@lauenburg.de

Die Stadtjugendpflege Lauenburg hat als einen Arbeitsschwerpunkt die internationale Jugendarbeit. Auswertungen der Mobilitätserfahrungen von Jugendlichen zeigen die immens großen positiven Wirkungen, die eine Begegnung mit Gleichaltrigen auf internationaler Ebene bewirkt. Internationale Jugendarbeit fördert den Mut, eigene Grenzen zu erweitern, Vorurteile zu überwinden, sich sprachlich zu erproben und die Möglichkeiten nonverbaler Kommunikation zu testen, um nur einige der positiven Resultate aufzuzählen. Die Jugendpflege Lauenburg unterstützt Organisationen gern bei Projekten in der internationalen Jugendarbeit.


Kontakt

Stadt Lauenburg/Elbe
Amtsplatz 6
21481 Lauenburg/Elbe

Tel.: 04153-5909-0
Fax: 04153-5909-199
E-Mail: info@lauenburg.de


Bankverbindungen

Kreissparkasse Lauenburg/Elbe
IBAN - DE07 2305 2750 000 4 0000 64 
BIC - NOLADE21RZB

Raiffeisenbank Lauenburg/Elbe
IBAN - DE79 2306 3129 0000 2282 81
BIC - GENODEF1RLB


SEPA-Lastschriftmandat

SEPA-Information [PDF]

SEPA-Lastschriftmandat [PDF]

LogoLauenburg-4farbig_150.jpg#asset:1917